Sozial-Pflegerische(r) AssistentIn - Invia

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sozial-Pflegerische(r) AssistentIn

Weiterbildung Sozial-Pflegerische(r) Assistent(in)

Bereits seit 2008 führt INVIA in  Unna Weiterbildungsmaßnahmen zum/zur Sozial-Pflegerischen Assistent(in) in Teilzeit durch. Sie richten sich an Personen, die Interesse an einer Tätigkeit im sozial-pflegerischen Bereich haben und sich durch das fächerübergreifende Lehrangebot auf die komplexen Tätigkeitsfelder im Gesundheitswesen  vorbereiten möchten. Die breite Palette der Tätigkeitsmöglichkeiten spiegelt sich in den ganz unterschiedlichen Arbeitsbereichen ehemaliger Teilnehmerinnen und Teilnehmer wider: Sie sind inzwischen in Senioren- und Behinderteneinrichtungen, bei ambulanten Pflegediensten, in Arztpraxen, in Seniorenwohngemeinschaften, in Privathaushalten oder als Schulbegleiter tätig.


Teilnahmevoraussetzung ist neben Deutschkenntnissen der Niveaustufe B1 (europäischer Referenzrahmen) vor allem die Freude am Umgang mit Menschen, die Unterstützung brauchen.

Unterrichtsschwerpunkte sind die Grundqualifikation in der Kranken-, Senioren-, Behinderten- und ambulanten Pflege einschließlich der Pflegedokumentation, außerdem eine Weiterqualifizierung im Bereich Sozialwesen, vor allem die Betreuung und Beschäftigung  älterer und demenziell erkrankter Menschen. Sowohl der Pflege- als auch der Betreuungsbereich werden jeweils mit einem 3wöchigen Praktikum in entsprechenden Einrichtungen abgeschlossen.

Weitere Unterrichtsinhalte sind Hygiene, Ernährungslehre, Erste Hilfe, Rechts- und Berufskunde, Bewerbungstraining und das Erlernen von Sozialkompetenzen, wie Kommunikationsfähigkeit, Gesprächsführung und Konfliktlösungsstrategien.

Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Teilnehmenden ein trägerinternes Zertifikat, das zur Grundpflege und zur Betreuung gem. § 87b Abs. 3 SGB XI berechtigt. Bitte den genannten Paragraphen ändern: gem. § 53c SGBXI (ehem. § 87b Abs. 3 SGB XI)

Die Maßnahme ist TÜV–zertifiziert und kann ggf. durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit mit einem Bildungsgutschein finanziert werden.

Der nächste Kurs startet im Juni 2017


Ansprechperson:
Zentrale:
(0 23 03) 9 86 12 0
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü