Behandlungspflege - Invia

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Behandlungspflege

Aufbaulehrgang Behandlungspflege der LG 1 u. 2 in Teilzeit

Im Anschluss an den Lehrgang "Sozialpflegerische/r Assistent/in startet der Aufbaulehrgang Behandlungspflege für AltenpflegehelferInnen und Pflegehilfskräfte ohne Ausbildung, jedoch zweckmäßigerweise mit zweijähriger Berufserfahrung in der ambulanten oder stationären Pflege an. Allerdings ist es auch möglich, die zweijährige Berufserfahrung nach der Maßnahme abzuleisten.

Die Maßnahme wird als Teilzeitmaßnahme mit täglich 6 Unterrichtsstunden angeboten.

Der schulische Teil der Maßnahme dauert ca. 5 Wochen und umfasst insgesamt 160 Präsenz-Unterrichtsstunden. Hinzu kommen 26 nachzuweisende Unterrichtstunden für die eigenständige Vor- und Nachbereitung des Unterrichts und für die Prüfungsvorbereitung. Das sich anschließende Praktikum kann wahlweise 3 Monate in rechnerischer Vollzeit oder – entsprechend länger -  in Teilzeit absolviert werden.

Die Teilnehmenden erwerben im Verlauf der Maßnahme alle notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Durchführung der behandlungspflegerischen Tätigkeiten der Leistungsgruppe 1 u. 2.

Der erfolgreiche Abschluss eröffnet den Teilnehmenden, die bisher nur die Grundpflege durchführen durften, ein breiteres Tätigkeitsfeld und bietet ihnen dadurch höhere Chancen am Arbeitsmarkt.

Die Maßnahme ist TÜV–zertifiziert und kann ggf. durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit mit einem Bildungsgutschein finanziert werden. Ebenso ist eine Finanzierung durch einen Bildungsscheck möglich.

Weitere Informationen unter (0 23 03) 9 86 12 - 0 und info@inviaunna.de.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü